20.12.02


Im Mitteilungsblatt der Gemeinde Untereisesheim war heute eine kurze und vorsichtige Stellungnahme
zu dem Neckarsulmer Gutachten zu lesen:


Umgehung Untereisesheim im Zuge der L 1100

hier: Gutachten im Auftrag der Stadt Neckarsulm

Das Gutachten liegt bekanntlich vor. Es kann durch die Bürger in der Gemeindebücherei eingesehen werden.
(Bitte Weihnachtsferien in der Bücherei beachten!)

Um Missverständnisse auszuräumen ist festzustellen, dass dieses Gutachten zunächst als reines Parteiengutachten der Stadt Neckarsulm zu betrachten ist. Es ist davon auszugehen, dass dieses Gutachten dem Straßenbaulastträger, nämlich der Straßenbauverwaltung beim Regierungspräsidium vorgelegt wird mit dem Ziel, dieses bei der Prüfung der bestmöglichen Trasse einfließen zu lassen.

Das Land hat immer Wert darauf gelegt festzustellen, dass es großes Augenmerk auf die Kostensituation in der Relation zur Entlastungswirkung richten wird. Die Kosten wiederum spielen in diesem Gutachten zunächst keine Rolle.

Es ist nicht zielführend, wenn die Gemeinde Untereisesheim nun mit der Stadt Neckarsulm auf der Basis dieses Gutachtens verhandelt. Dies kann erst sein, wenn erkennbar wird, was das Land als Straßenbaulastträger ggf. in seiner weiteren Beurteilung und in das weitere Verfahren mit aufnimmt. Alle beteiligten Kommunen werden im Raumordnungsverfahren erneut gehört. Dann wird sich die Gemeinde Untereisesheim wieder dazu äußern.

Erfreulich ist in jedem Fall, dass zwischenzeitlich von allen Beteiligten und dies auch im Widerstreit der Interessen bestätigt wurde, dass die im Vorprüfungsverfahren seitens der Straßenbauverwaltung der Gemeinde Untereisesheim angebotene Trasse im Osten so nicht zuzumuten war und ist und zu Recht vom Gemeinderat der Gemeinde Untereisesheim abgelehnt wurde.

Hoffen wir, dass das Jahr 2003 die dann hoffentlich "endgültige" Wahrheit ans Licht bringt. Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die die Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat dabei konstruktiv kritisch begleiten, sei von dieser Stelle bereit jetzt herzlich gedankt.